Magazine X
Shares
Kaufmich Erfahrungen

Kaufmich.com – Erfahrungen und Test – erotische Dienstleistungen

Shares

Kaufmich ist eine riesige Online-Community für Paysex. Ganz Deutschland tauscht sich hier aus. Escorts werben für ihre Dienste. Bordelle schalten Anzeigen. Sie kündigen Events an. Freier können ihr nächstes Sexdate finden. Du kannst Deine Erfahrungen teilen. Du kannst Nachrichten schreiben und virtuelle Geschenke verschicken. Ein Profil ist schnell erstellt und kostet nichts. Es gibt eine angespeckte Version der Seite fürs Smartphone.

Kaufmich Erfahrungen

Die kostenlosen Funktionen der Kaufmich-Seite

Auf den ersten Blick ist die Webseite etwas überfüllt. Die Schrift ist klein. Aber nach ein paar Minuten kennst Du Dich aus. Kaufmich ist eine Community. Hier erstellt jeder ein Profil. Bilder kannst Du teilen. Du kannst anderen Mitgliedern Nachrichten schreiben und sehen, wer online ist. Mit der Suchfunktion findest Du Escorts oder Bordelle an einem bestimmten Ort oder in 20 km Umkreis. Es gibt ein Magazin mit Artikeln rund um Sex. Du kannst Blogeinträge schreiben. Außerdem kannst Du Blogeinträge kommentieren. Hier entsteht schnell eine rege Diskussion.

Das Kaufmich-Magazin

Hier bekommst Du viel zu lesen. Du brauchst kein Benutzerkonto dazu. Es gibt Interviews mit Huren. Freier erzählen von ihren Erfahrungen. Es gibt Sextipps. Es gibt Umfragen. Du erfährst etwas über die Gesetze zur Prostitution: Was ist das neue Prostituiertenschutzgesetz? Was bedeutet es für die Damen? Was bedeutet es für die Freier? Seit wann gilt es? Und wo? Fast jeden Tag erscheint ein Artikel. Manchmal gibt es ein Gewinnspiel. Dann kannst Du eine kostenlose Plus-Mitgliedschaft gewinnen. Außerdem erfährst Du hier, was hinter den Kulissen der Kaufmich-Seite los ist. Du kannst also nachlesen, was die Programmierer tun, um die Seite seriös zu halten. Wie sie Fake-Profile verhindern wollen. Was sie tun, um den Paysex sicher und ehrlich zu halten.

Hier geht es zu Kaufmich.com

Events

Auch ohne Benutzerkonto kannst Du die Eventliste auf Kaufmich sehen. Hier kündigen Escorts und Bordelle ihre Veranstaltungen an: Parties, Eröffnungen, Sonderangebote. Wenn ein Porno-Star zu Gast in den Stripclub kommt, erfährst Du es hier. Du kannst sehen, wer der Veranstalter ist. Dir wird Ort und Zeit angezeigt und Du erfährst den Dresscode, falls es einen gibt. Der Eintrittspreis wird natürlich auch preisgegeben. Und natürlich kannst Du nachlesen, wie Du Dich anmeldest. Lust auf neue erotische Erfahrungen? Hier ist bestimmt etwas dabei.

Ein Benutzerkonto erstellen bei Kaufmich

kaufmich erfahrungen

Mit einem Account kannst Du auf Kaufmich Leute kennenlernen und Deine Erfahrungen teilen. Das normale Benutzerkonto ist schließlich kostenlos. Du benötigst anfangs eine e-Mailadresse. Anschließend denkst Du Dir einen Benutzernamen aus. Dann wählst Du aus, ob Du Dich als Kunde oder als Escort anmeldest. Schließlich erfindest Du noch ein Passwort. Per e-Mail bekommst Du einen Bestätigungslink. Dann füllst Du Dein Profil aus. Du entscheidest, wie viel Du verrätst. Du kannst angeben, wo Du wohnst. Somit zeigt Dir Kaufmich die Profile von Huren in Deiner Nähe. Dann kannst Du noch verraten, was Du beim Sex magst.

Du kannst eine Profilnachricht eingeben. Sie erscheint ganz oben auf deinem Profil. Zum Beispiel eine Begrüßung. Außerdem kannst Du ein Interview ausfüllen. Dort stehen Fragen wie “Welche Erfahrungen hast Du beim Paysex schon gemacht?”. Deine Antworten können für die Damen interessant sein. Wenn Du ein Girl anschreibst, wird sie dein Profil anklicken. Dort kann sie nachlesen, was Du so magst und machst. Wenn sie Dich nett findet, wird sie sich mit Dir treffen wollen. Auch die Escorts füllen ein Interview aus. Für sie sind die Fragen anders. Du kannst auf ihrem Profil die Antworten lesen. So siehst Du, was sie machen und mögen.

Hier geht es zu Kaufmich.com

Die Kaufmich-Blogs: Erfahrungen und Gedanken von Escort-Damen

Jedes Working Girl auf Kaufmich kann Blogeinträge schreiben. Du kannst sie lesen. Außerdem kannst Du Kommentare schreiben. Die Girls schreiben über alles Mögliche. Unter anderem über Erlebnisse, Erfahrungen, Wünsche. Was ihnen an ihrem Beruf gefällt. Was ihnen vielleicht nicht gefällt. Wie sie sich das perfekte Date vorstellen. Was sie geil macht. Was sie abtörnt. Dich interessiert ein Escort? Schau, ob sie bloggt! So erfährst Du, was sie für ein Mensch ist. Und wie Du ihr besonders sympathisch sein kannst.

Die Profile der Escorts: Hier steht, was Du wissen willst

kaufmich erfahrungen

Die Profile der Damen auf Kaufmich sind darüber hinaus sehr ausführlich. Ganz oben steht beispielsweise eine kurze Profilnachricht. Meistens ist das eine Begrüßung. In der Mitte siehst Du die Fotos. Eines ist groß zu sehen, die anderen kleiner. Du kannst Dich durch die Bildergalerie klicken. Jugendfreie Fotos kann zwar  jeder sehen. Nacktfotos mit Muschi sind ab 18. Diese Bilder kannst Du allerdings nur als Plus-Mitglied mit Alterscheck sehen. Escorts mit Plus-Mitgliedschaft können Videos online stellen. Kunden mit Plus-Konto können sie sehen. Am rechten Rand hängt ein Steckbrief. Dort stehen kurz die wichtigsten Infos: Alter, Größe, Gewicht, Figur, Haarfarbe, und so weiter.

Am linken Rand ist das Menü. Hier kannst Du unter anderem Nachrichten schreiben. Weiter kannst Du das Profil auf Deine Favoriten-Liste setzen. Du kannst das Profil auch blocken oder melden. Unter dem Menü siehst Du virtuelle Geschenke, falls das Profil welche hat. Unter den Fotos steht eine ausführliche Beschreibung. Hier erzählen die Girls etwas über sich. Sie verraten, was sie machen. Viele nennen auch ihren Preis. Du kannst auf “Dienste” klicken. Dann siehst Du, was das Escort Girl macht. Unter “Kundentypen” erfährst Du, mit wem sie sich trifft: nur Männer? Auch Frauen? Auch Paare? Mehrere Männer? Und so weiter. Unter “Treffpunkt” steht, wo Du das Girl findest: Im Hotel? Kommt sie zu Dir? Kannst Du sie besuchen? Geht sie mit Dir aus?

Hier geht es zu Kaufmich.com

Die Bewertungen und Erfahrungsberichte

Ganz unten in jedem Profil findest Du die Bewertungen. Gäste auf der Seite können immerhin die neuesten drei Meinungen sehen. Bist Du angemeldet, kannst Du alle sehen. Die Bewertungen auf Kaufmich sind überdies einzigartig. Als Kunde kannst Du die Escorts bewerten. Aber die Escorts bewerten auch ihre Kunden. Du kannst Sterne vergeben. Außerdem kannst Du Deine Erfahrungen aufschreiben. Auf jedem Profil siehst Du die neuesten drei Bewertungen. Somit weißt Du gleich, was andere über dieses Girl sagen. Du kannst auf “Alle Berichte” klicken. Dann erscheinen alle Bewertungen zu diesem Profil auf einer Seite untereinander. Neben jedem Bericht eines Kunden steht die Bewertung der Dame über dasselbe Treffen. Du siehst alle Erfahrungen von Kunden und dem Escort beieinander. Dadurch kannst Du Dir ein Bild von der Dame machen.

Kostenpflichtige Funktionen auf Kaufmich

kaufmich erfahrungen

Das Benutzerkonto auf Kaufmich ist kostenlos. Du kannst fast alles auf der Seite machen. Aber es gibt eine Plus-Mitgliedschaft mit Zusatzfunktionen. Und es gibt zwei kostenpflichtige Extras für normale Nutzer: Virtuelle Geschenke und Werbeanzeigen. Du bezahlst sie mit Coins. Sie heißen Kaufmich-Dollars. Eine Coin kostet etwa zwei Cent.

Die virtuellen Geschenke sind als kleine Aufmerksamkeit von Kunden für Escort-Damen gedacht. Du kannst Deiner Favoritin zum Beispiel eine virtuelle Maske oder ein virtuelles Glas Wein schicken. Die Geschenke erscheinen als Bildchen auf dem Profil der Dame. Jeder kann sie sehen. Je mehr Geschenke, desto beliebter die Frau. Du wirst jedoch wenige dieser Geschenkbildchen auf den Profilen sehen. Die Kunden hinterlassen dann lieber einen Kommentar. Das kostet nichts. Dort erzählen sie direkt von ihren Erfahrungen mit der Dame. Das zweite kostenpflichtige Angebot ist Werbung. Diese Funktion ist eher für die Damen interessant als für die Kunden. Du bezahlst Kaufmich-Dollars, und Dein Profilbild erscheint als Werbeanzeige am Rand der Seite. Je mehr Coins Du bezahlst, desto öfter sehen Besucher Dein Foto. Wenn sie darauf klicken, kommen sie zu deinem Profil.

Hier geht es zu Kaufmich.com

Zahlungsweise: So bekommst Du die Coins

Die Coins für dieses Erotikportal kaufst Du in Paketen. 500 Kaufmich-Dollars kosten 9,99EUR. In größeren Paketen sind die Dollars allerdings billiger. Du kannst auf vier verschiedene Arten bezahlen. Die Seite erlaubt unter anderem Kreditkarten. Du kannst mit Überweisung bezahlen. Lastschrift ist möglich, ebenso wie Paysafecard. Dann bleibst Du anonym. Eine Besonderheit auf dieser Seite ist das automatische Aufladen. Wenn Du Kaufmich-Dollars kaufst, wählst Du zuerst ein Paket aus. Dann wählst Du die Zahlungsweise. Zum Schluss siehst Du die Frage: “Automatisches Aufladen aktivieren?” Du kannst ja oder nein ankreuzen. Bei Ja erlaubst Du der Seite, automatisch Kaufmich-Dollars für Dich nachzubestellen. Immer, wenn Du weniger als 100 Coins auf dem Benutzerkonto hast, kaufst Du automatisch ein neues Paket. Dazu verwendet die Seite dieselbe Zahlungsweise wieder. Willst Du keine Coins mehr automatisch kaufen? In Deinen Benutzereinstellungen kannst Du die Funktion ausschalten. Das automatische Aufladen ist kein Abo.

Die Plus-Mitgliedschaft auf Kaufmich

kaufmich erfahrungen

Bei Kaufmich gibt es ein Abo. Du kannst es für einen Monat kaufen, für drei Monate oder für zwölf. Ein Monat Kaufmich Plus kostet 29,90 EUR. Drei Monate kosten 74,70 EUR. Das sind 24,90 EUR pro Monat. Ein Jahresabo kostet 178,80 EUR. Das sind 14,90 EUR im Monat. Bezahlen kannst Du genauso wie für Kaufmich-Dollars: mit Überweisung, Kreditkarte, Lastschrift oder Paysafecard. Mit dem Abo schaltest Du Extras frei. Du kannst mehr Benutzer anschreiben. Kunden mit Plus-Konto dürfen 50 Damen am Tag kontaktieren. Escorts mit Plus-Konto dürfen 100 Kunden anschreiben. Du bekommst die Besucherliste. Dort siehst Du, wer Dein Profil angeklickt hat. Außerdem kannst Du Dich unsichtbar einloggen. Dann bist Du online, aber niemand kann es sehen. Der Punkt auf Deinem Profilbild bleibt rot. Daneben steht “offline”. Du kannst die Seite benutzen, ohne dass Dich jemand anschreibt. Und Du kannst fremde Profile anklicken, ohne auf deren Besucherliste zu erscheinen. Hast Du eine Nachricht verschickt? Als Plus-Mitglied kannst Du sehen, ob sie schon gelesen wurde.

Hier geht es zu Kaufmich.com

Ein anderes Extra sind Videos und Nacktbilder. Du musst dafür einen Alters-Check machen. Dann kannst Du alle Fotos und Videos auf Kaufmich sehen. Escorts mit normalem Konto können nur Bilder hochladen. Escorts mit Plus-Konto können darüber hinaus auch Videos teilen. Noch ein Vorteil für Plus-Mitglieder: Der Kundenservice kümmert sich schneller um Dich. Denn Deine Nachrichten haben Vorrang. Für Escorts hat die Plus-Version noch zwei Vorteile. Ihr Profil erscheint auf der Startseite. Auch in den Suchergebnissen steht es weiter oben. Und sie können sehen, welche Kunden ihr Profil auf die Favoritenliste gesetzt haben.

Fazit: Ein Erotikportal, das sich lohnt

kaufmich erfahrungen

Kaufmich mag altmodisch aussehen. Außerdem dauert es ein bisschen, bis Du Dich auskennst. Aber die Seite hat viele Funktionen. Schließlich kannst Du Huren aus ganz Deutschland finden, sie anschreiben und ein Sexdate vereinbaren. Die Community auf Kaufmich ist groß und sehr aktiv. Hierbei kannst Du Dich anonym über Paysex austauschen. Manche Escorts erzählen in Blogeinträgen einiges über sich. Andere halten sich zurück. Wenn Du sie anschreibst, beantworten sie aber gerne jede Frage. Im Magazin findest Du darüber hinaus interessante Artikel. Mit den kostenlosen Funktionen von Kaufmich kannst Du schon viele erotische Erfahrungen sammeln. Die kostenpflichtigen Extras lohnen sich eher für Escorts. Für Kunden könnten die Videos und Nacktbilder interessant sein. Du kannst es ausprobieren: die Plus-Mitgliedschaft am Anfang für einen Monat kaufen. Wenn sie Dir nicht gefällt, dann einfach nicht verlängern. Insgesamt lohnt sich Kaufmich, sowohl für Escorts als auch für ihre Gäste.

Hier geht es zu Kaufmich.com

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

>