Magazine X
Shares
Lisa18 Erfahrungen

Lisa18.de – Erfahrungen und Test – Die Partnervermittlung im Review

Shares

Lisa18 ist eine erotische Partnervermittlung. Hier findest Du Dates für unverbindlichen Sex und zwanglose neue Erfahrungen. Die Website ist modern und minimalistisch. Sie richtet sich hauptsächlich an Nutzer zwischen 18 und 30 Jahren. Du suchst ein Sex-Date ohne Bindung? Hier bist Du richtig. Aber Du kannst auch etwas Dauerhaftes suchen. Wir haben das Wichtigste aus Testberichten und den Erfahrungen vieler Nutzer für Dich zusammengefasst.

lisa18 erfahrungen

Das bietet Lisa18

Auf den ersten Blick merkt man: Ohne ein Benutzerkonto geht auf dieser Seite gar nichts. Es gibt kein Magazin, Forum oder sonst etwas für Gäste. Du brauchst einen Account. Bei der Anmeldung gibt es eine Besonderheit: Frauen bekommen automatisch ein Premium-Konto. Für sie ist alles kostenlos. Männer dagegen bekommen ein Basis-Konto. Sie können kostenlos ihr Profil anlegen und Kontaktvorschläge sehen. Willst Du als Mann auf Lisa18 Frauen anschreiben? Dann musst Du für ein Premiumkonto bezahlen. Als Mann mit Basis-Konto kannst Du zwar Nachrichten empfangen, aber keine schreiben. Auch der Chat ist nur für Premium-Mitglieder.

Hier geht es zu Lisa18.de

Account anlegen: So geht’s

Du willst ein kostenloses Benutzerkonto bei Lisa18 anlegen? Das dauert etwa fünf Minuten. Dann klickst Du Dich durch eine Reihe von Fragen. Als erstes will die Seite wissen, was Du bist (Mann oder Frau) und was Du suchst. Im nächsten Schritt wählst Du aus, für welche Erfahrungen Du zu haben bist: Sex-Treffen mit Singles? Dreier? Gruppensex? Zuschauen? Spiele? Oder suchst Du eine längere Beziehung? Hier kannst Du mehrere Antworten anklicken. Noch einmal kommt danach die Frage, worauf Du stehst: Männer oder Frauen? Als nächstes wählst Du Dein Jagdrevier: Land und Region. Dann braucht die Seite Dein Geburtsdatum und Deinen Beziehungsstatus. Zum Schluss kommt Dein Aussehen dran: Größe, Figur, Augenfarbe, Haarlänge, Haarfarbe. Im letzten Schritt gibst Du Deine E-Mailadresse an und erfindest ein Passwort. AGB akzeptieren, senden. Jetzt bekommst Du einen Bestätigungslink per E-Mail. Kaum hast Du auf den Link geklickt, ist Dein Konto freigeschaltet.

Dein Profil bei Lisa18

Wenn Du Dich zum ersten Mal einloggst, fordert Dich die Seite auf, Dein Profil fertig zu stellen. Als erstes kommt eine Maske, wo Du ein Foto hochladen kannst. Oder mehrere. Du darfst das überspringen. Allerdings wollen andere Nutzer meistens ein Bild sehen, bevor sie sich mit Dir treffen. Als zweites erscheint eine Maske mit fünf Fragen fürs Profil. Die Antworten erscheinen später unter “Über mich”. Was bist Du von Beruf? Was ist Dein Schulabschluss? Rauchst Du? und so weiter. Überall kannst Du eine Antwort auswählen. Oder Du lässt das Feld leer. Dann steht dort “finde es heraus”. In derselben Maske gibst Du Dir einen Nickname. Bei späteren Anmeldungen können weitere Masken mit Fragen auftauchen. Zum Beispiel: Was gefällt Dir an Deinem Körper am besten?

Hier geht es zu Lisa18.de

Auf dieser Seite brauchst Du Dich nicht ausführlich zu beschreiben. Das Profil ist knapp. Du kannst es ergänzen: mehr Fotos hochladen. Sie dürfen bis zu 10 MB groß sein. Hier ist Platz für hochwertige Bilder. Außerdem gibt es eine originelle Methode, wie Du Deine Vorlieben zeigen kannst: Aus einer großen Galerie mit Bildchen wählst Du fünf aus. Das ist dann Dein Erotik-Typ. Zum Beispiel eine Rose, eine Kerze und ein Kaminfeuer, wenn Du Romantik magst. Sind Dir Abenteuer im Freien lieber? Ein Obstgarten, ein Tal in den Bergen. Bist Du für vieles offen? Dann nimm ganz unterschiedliche Bildchen.

Erste Schritte: So kontaktierst Du erstmals andere Nutzer

Du hast die Fragen über Dich beantwortet? Danach erscheint eine neue Maske. Lisa18 bietet Dir an, anderen Nutzern eine Frage zu schicken. Aus einer Liste mit verschiedenen Vorschlägen wählst Du eine aus. Zum Beispiel: “Hi… Würdest Du mir ein Geheimnis verraten, das du bisher noch niemandem erzählt hast?” Die Seite schickt Deine Frage automatisch an einige Nutzer. Manche werden antworten. Vielleicht ergibt sich daraus der erste erotische Kontakt.

Hier geht es zu Lisa18.de

Suchkriterien einstellen

lisa18 erfahrungen

Der Suchfilter bringt Dir passende Vorschläge. Gleichzeitig hält er Dir unpassende Nutzer vom Hals. Du kannst Deine Partnervorschläge nach verschiedenen Kriterien filtern. Und zwar so locker oder streng, wie Du möchtest. Suchst Du Singles, Gebundene, Verheiratete oder ist Dir das egal? Wo sollen sie wohnen? Du kannst mehrere Regionen auswählen. Und zwar in allen Ländern der Welt. So findest Du vielleicht einen Urlaubsflirt. Von wie jung bis wie alt? Wie groß oder klein darf der andere sein? Figur: schlank, normal, mollig oder egal? Auch nach Haarfarbe, Augenfarbe und Haarlänge kannst Du filtern. Und worauf soll derjenige oder diejenige stehen? Sinnlichkeit? Spielzeug? Sex an ungewöhnlichen Orten? Du setzt Häkchen, und Lisa18 zeigt Dir die passenden Vorschläge an.

Die Premium-Mitgliedschaft bei Lisa18

Als Frau bist Du automatisch Premium-Mitglied. Du kannst alle Funktionen der Seite nutzen: Profile anschauen, Leute anschreiben. Sehen, wer gerade online ist. Als Mann musst Du für diese Funktionen bezahlen. Warum diese Preispolitik? Lisa18 will damit Frauen anlocken. Es sind nämlich meistens mehr Männer angemeldet. Von zehn Nutzern sind vier Frauen, sechs Männer.

Hier geht es zu Lisa18.de

Kosten und Zahlungsweise bei Lisa18

Lisa18 ist ein Portal für unverbindliche erotische Erfahrungen. Die meisten Nutzer suchen hier einen Seitensprung. Weil mehr Männer als Frauen auf der Suche sind, müssen nur die Männer bezahlen. Und zwar 179,70 EUR für drei Monate, also 59,90 EUR pro Monat. Ein Halbjahresabo kostet 299,40 EUR. Das sind 49,90 EUR im Monat. Für ein ganzes Jahr bezahlst Du 394,80 EUR. Also immer noch 32,90 EUR pro Monat.

Du kannst auf zwei verschiedene Arten bezahlen: entweder mit Kreditkarte oder per Lastschrift. Anonyme Zahlungsweisen wie Paypal oder Paysafecard gibt es hier leider nicht.

lisa18 erfahrungen

Erfahrungen mit Lisa18: Das sagen die Nutzer

Testberichte und Erfahrungen mit Lisa18 findest Du im ganzen Internet verstreut. Wir haben sie gelesen und fassen Dir hier das wichtigste zusammen.

Erfahrungen mit Anmeldung und Benutzerprofil

Hier sind sich die Nutzer von Lisa18 einig: Der Account ist schnell und leicht anzulegen. Manche finden gut, dass das Profil so kurz ist: Man braucht nicht groß nachzudenken. Nur fünf Antworten anklicken und fünf Bildchen aussuchen. Wen sie anschreiben, entscheiden diese Nutzer nach den Fotos. Andere hätten gerne ein ausführlicheres Profil, mit Platz für eigene Antworten.

Hier geht es zu Lisa18.de

Erfahrungen mit dem Kundenservice

Der Kundenservice von Lisa18 ist per E-Mail für Dich Da. Bevor Du ihn anschreibst, wirf einen Blick in die

FAQ

. Du findest Sie auf der Seite unter “Hilfe”. Die meisten Fragen sind hier schon beantwortet. Wenn nicht, antwortet der Kundenservice schnell und zuverlässig. Hier haben wir hauptsächlich positive Bewertungen gesehen.

Datenschutz: Erfahrungen mit Lisa18 und der Muttergesellschaft Interdate

Die Seite Lisa18.de ist eine Tochter der Partnervermittlung C-Date. Sie gehört der Firma Interdate. Sie sitzt in Luxemburg. Hast Du die AGB gelesen? Dort steht, das Lisa18 Deine Daten an Interdate weitergeben darf. Und tatsächlich berichten Nutzer: Ihre Profildaten tauchen auch auf anderen Seiten von Interdate auf. Das ist leider legal. Und es kommen E-Mails von Interdate. Zum Beispiel Werbung für andere Seiten der Firma. Willst Du keine E-Mails mehr? Du kannst sie in Deinem Profil abbestellen. Dann bekommst Du keine E-Mails von Interdate mehr, aber auch keine von Lisa18. Manche Nutzer wünschen sich, man könnte hier wählen: Mails von Lisa18 ja, von Interdate nein.

Hier geht es zu Lisa18.de

Fake-Profile: Vorsicht vor angeblichen Lesben

lisa18 erfahrungen

Für Männer ist Lisa18 teuer. Deshalb legen sie nur ein Profil an, wenn sie es ernst meinen. Fakes wirst Du unter den männlichen Premium-Kunden kaum finden. Für Frauen dagegen ist die Seite kostenlos. Deshalb suchen manche Prostituierte hier nach Kunden. Das verstößt gegen die Nutzungsbedingungen. Du kannst solche Profile melden. Dann werden sie gelöscht. Und manche Männer probieren es mit einem Trick: Sie melden sich als Frau an und suchen andere Frauen. Auf ihr Profil setzen sie geklaute Fotos. Zum Beispiel welche aus dem Internet. Diese Fake-Lesben schreiben dann Frauen an. So wollen die Männer kostenlos den ganzen Service von Lisa18 nutzen. Das kann nach hinten losgehen. Wahrscheinlich verabreden sich manchmal zwei Männer miteinander, weil jeder denkt, der andere wäre eine Frau.

Hier geht es zu Lisa18.de

Ratschlag für Männer: Bitte ein richtiges Profil anlegen. Stell Dir vor, Du verabredest Dich mit einer Frau. Ihr wollt euch in einem Café treffen. Aber wer kreuzt auf? Ein schwuler Mann, der mit dem Fake-Profil andere Männer anlocken wollte. Was machst Du jetzt? Gehst Du mit ihm ins Bett? Oder sagst Du ihm, was er Dich mal kann? Eben. Niemand will sich mit einem Fake treffen. Sei ehrlich. Dann klappt es mit dem Sex.

Ratschlag für Frauen: Vorsicht, wenn sich eine angebliche Lesbe sofort treffen will. Lass Dir Zeit beim Kennenlernen. Chatte lieber erst einmal. Auch, wenn die erste Frage lautet: “Bist Du bi?” solltest Du aufhorchen. Vielleicht sitzt am anderen Computer ein Mann.

Erfahrungen mit anderen Nutzern: Findest Du wirklich ein Sex-Date?

Die meisten Leute, die über Erfahrungen mit Lisa18 etwas posten, erwähnen ihre Dating-Erfolge. Die Quote ist gut: Die meisten finden schnell ein Date. Die Vorschläge sind so gefiltert, dass Du auf Anhieb Leute in Deiner Nähe mit ähnlichen Vorlieben findest. Als Frau kannst Du Dich zurücklehnen und warten. Schon in den ersten paar Tagen bekommt jede Frau mehrere Nachrichten von Männern. Als Mann dagegen lohnt es sich, aktiv zu sein: Chatte oder schreib den Damen eine kurze Nachricht. Die meisten Nutzer finden auf Lisa18 schon in der ersten Woche jemanden, mit dem sie sich ein Sex-Date vorstellen können. Verabredet man sich, gehen die meisten auch zuverlässig hin. Selten sagt ein Date im letzten Moment ab. Einige wenige User mussten die Erfahrung machen, dass ihr Date ganz anders aussah als auf den Fotos. Die allermeisten sind zufrieden: Das Date war echt.

Hier geht es zu Lisa18.de

Fazit: Lisa18 verschafft Dir unverbindliche Erotik

Positiv finden wir an Lisa18 so einiges: Die Seite ist einfach und ansprechend aufgebaut. Es gibt viele Nutzer. Durch die Suchfilter bekommst Du passende Partnervorschläge. Im Chat und per Nachricht kannst Du die Leute unverbindlich kontaktieren. Die meisten antworten noch am selben Tag. Es sind zwar mehr Männer als Frauen auf der Seite unterwegs, aber dieses Problem hat fast jede Partnervermittlung. Lisa18 hält den Frauenanteil noch ziemlich hoch. Die meisten Nutzer berichten von guten Erfahrungen: Die Vermittlung funktioniert.

lisa18 erfahrungen

Negativ finden wir, dass Interdate Deine Daten für alle seine Seiten nutzen darf. Außerdem hätten sich manche Nutzer mehr Zahlungsweisen gewünscht.

Insgesamt lohnt sich dieses erotische Datingportal eindeutig. Für die Männer, weil wirklich viele Frauen unterwegs sind. Du ziehst schnell ein echtes Date an Land. Und für die Frauen lohnt sich Lisa18 erst recht, denn für sie ist es kostenlos.

Hier geht es zu Lisa18.de

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

>