Magazine X
Shares
Marryfucks

Marryfucks – Die Amateur-Erotikdarstellerin im Porträt

Shares

Rothaarigen Frauen sagt der Volksmund Leidenschaft nach. Die Amateur-Erotikdarstellerin Marryfucks bestätigt die Volksweisheit. Immerhin vereint sie sexuelle Aufgeschlossenheit und Unterhaltungswert. Ihr Markenzeichen stellt die flammendrote Mähne dar. Übrigens kennen Fans die Schöne auch unter dem Pseudonym MarryFox. Im richtigen Leben trägt sie den Namen Marie. Dreht sie keinen Erotikfilm, begeistert sie ihre Zuschauer als heißes Webcamgirl.

 

Hier geht es zu den Videos von Marryfucks

Marryfucks: Ein Nordlicht erobert die Pornobranche

Marryfucks stammt aus dem Norden. Dennoch fehlt ihr die kühle Attitüde. Vielmehr lebt die heißblütige Hamburgerin ihre Lust frei aus. Denn Marie sieht Sex nicht nur als schönste Nebensache der Welt an. Für sie stellt die Erotik einen wichtigen Teil ihres Lebens dar. Daher entschloss sich das blutjunge Sexgirl, eine Pornokarriere zu starten. Aufgrund ihres Erfolgs bereut sie die Entscheidung bis heute nicht. Schließlich gehört sie zu den erfolgreichen Newcomern. Mit anderen Worten: Marryfucks startet in der Erotikwelt durch.

Zu ihren charakteristischen Erkennungsmerkmalen zählt die feuerrote Haarpracht. Aufgrund dieser Farbe wählte die Schöne ihr Pseudonym. Zunächst präsentierte sie sich als MarryFox. Später entschied sie sich für den zweideutigen Namen Marryfucks. Das schöne Nordlicht beeindruckt die Männerwelt mit ihrem Charme. Ebenfalls ziehen ihre blauen Augen die Zuschauer in ihren Bann. Speziell vor der Webcam versteht es Marie, ihre Fans zu verzaubern.

Übrigens gehört der hübsche Rotschopf zu den heterosexuellen Erotiksternchen. Das heißt, Marie interessiert sich im Bett ausschließlich für Männer. Trotzdem vergnügt sie sich in ihren Erotikclips mit anderen Darstellerinnen.

Die Pornokarriere der rothaarigen Erotikdarstellerin

Für Marryfucks begann der Traum von der Amateur-Pornokarriere im Teenageralter. Sie sehnte sich nach der Freiheit, ihre Leidenschaft nach Herzenslust auszuleben. Ihren ersten Erotikclip veröffentlichte sie spontan. Dabei überraschte sie der schnelle Erfolg. Nach kurzer Zeit erntete die Schönheit zahlreiche Lobeshymnen der Zuschauer. Übrigens trug Marie damals noch braune Haare. Mit ihnen ähnelte sie der Princess of Facials. Fans kennen diese auch als Nasse Laila. Ob diese Ähnlichkeit Marryfucks’ Karriere förderte, ist nicht bekannt.

Hier geht es zu den Videos von Marryfucks

Kurz nach ihrem Debüt entschied sich die Pornodarstellerin, einen ersten Clip ins Internet zu stellen. Inzwischen wirkte die Schöne in über 27 Amateurpornos und zahlreiche Kurzfilmchen mit. Allerdings bevorzugt Marryfucks ihre Arbeit vor der Webcam. Das leidenschaftliche Camgirl präsentiert ihren Traumkörper am liebsten nackt. Dabei kommen ihre weiblichen Reize optimal zur Geltung. Alternativ greift der rothaarige Erotikstar zur Fetischwäsche. Schließlich fühlt sich Marie auch in Lack und Leder wohl.

marryfucks

Das findet Marryfucks besonders erotisch

Obgleich Marie zu den Newcomern zählt, ist sie keine Kostverächterin. Mit anderen Worten: Das freche Früchtchen probiert verschiedene Sexarten. Die Abwechslung mache das Liebesspiel erst interessant, erklärt sie. Als experimentierfreudiges Sexgirl versucht sich Marryfucks an unterschiedlichen Stellungen. Allerdings bevorzugt sie den Doggystyle. Des Weiteren empfindet sie beim Reiten höchste Lust. Das heißt, sie besteigt ihren Sexpartner.

Hier geht es zu den Videos von Marryfucks

Zu einem echten Pornosternchen gehört die sexuelle Aufgeschlossenheit. Aus diesem Grund stört sich Marie nicht an Sex in der Öffentlichkeit. Dennoch genießt sie das Liebesspiel lieber in einem weichen Bett. Die Bequemlichkeit regt die Fantasie des Rotschopfs an. Schließlich machte sich Marryfucks mit ihren kreativen Sexideen einen Namen. Um ihre Sexpartner zu verwöhnen, bietet sie diverse Zungenspiele an.

Besser ausgedrückt, sie liebt den Oralverkehr. Befriedigt ein Mann sie mit der Zunge, lässt Marie alle Hemmungen fallen. Weiterhin bezeichnet sie Analsex als ihre große Leidenschaft. Das Gefühl der Dehnung bereitet ihr besondere Lust. Allerdings lebt Marryfucks momentan in keiner Beziehung. Dementsprechend kommt sie in sexueller Hinsicht nicht täglich auf ihre Kosten. Dennoch versucht sie, einmal in der Woche einen Orgasmus zu bekommen.

Dafür legt die Schöne auch selbst Hand an. Zum Beispiel kommen ihre favorisierten Sexspielzeuge zum Einsatz. Dabei handelt es sich beispielsweise um ihren Glasdildo. Des Weiteren gehören für Marie Vibratoren und Plugs zu einem gelungenen Sexabenteuer dazu. Ihr außergewöhnlichstes Sexerlebnis fand im Schwimmbad statt.

Feurig und heiß: Marryfucks weckt die Leidenschaft in Dir

Mit ihren Videos setzt sich Marryfucks mehrere Ziele. Erstens will sie den Zuschauer erregen. Zweitens bietet sie Unterhaltungswert. Drittens strebt sie den Überraschungseffekt an. Aus diesem Grund reizt sie ihren Facettenreichtum aus. Einerseits präsentiert sie sich als unschuldiges Teengirl. Andererseits rekelt sie sich als Wetlook-Bitch vor der Kamera. Diese Gegensätze wecken die Neugierde ihrer Fans. Dementsprechend bewerten sie die Erotikclips der Schönheit durchgehend positiv.

Hier geht es zu den Videos von Marryfucks

marryfucks

Hier geht es zu den Videos von Marryfucks

Auf ihrem Profil bei MyDirtyHobby veröffentlicht Marryfucks regelmäßig neue Filme. Zum Beispiel zählen zu ihren bekannten Werken:

  • Fick deine Freundin fremd! Fick lieber mich
  • Mein spritziges Valentinstagsgeschenk!
  • Mein geheimes Geburtstagsvideo
  • 2 Teenylesben brauchen einen Schwanz!
  • Wetlook-Stiefelbitch braucht es hart und tief

Obgleich die blauen Augen der Erotikdarstellerin unschuldig wirken, bezeichnet sie sich als dauergeiles Luder. Dabei mimt sie nicht nur das unterwürfige Sexkätzchen. Sie lebt auch ihre dominante Seite aus. Dementsprechend zählen Dominanz- und Rollenspiele zu ihren sexuellen Vorlieben. Allerdings geht es bei dem Pornosternchen nicht immer ernst zu. Da Marie Sinn für Humor besitzt, liebt sie witzige Videos. Beispielsweise schminkt sie sich dafür zum Osterhasen. Der Film Osterei-Suche! Ich will deine Eier ausblasen erschien pünktlich zur Osterzeit.

Mit Marryfucks auf Tuchfühlung gehen – Usertreffen machen es möglich

Da Marie Abwechslung beim Sex braucht, sucht sie stets nach neuen Drehpartnern. Dabei gibt es bei der rothaarigen Schönen kein Beuteschema. Vielmehr achtet sie auf die Ausstrahlung ihrer Verehrer. Übrigens legt sie keinen Wert auf die Penisgröße. Damit steht es jedem Mann offen, sich für einen erotischen Clip mit ihr zu bewerben. Die Auswahl trifft das Pornosternchen mithilfe der Usertreffen.

Hier geht es zu den Videos von Marryfucks

Entscheiden sie sich für einen Anwärter, erlebt dieser die Schöne in Aktion. Dabei loben viele User ihren natürlichen Charme. Auf den ersten Blick wirke Marie wie ein schüchternes Mädchen. Sobald die Kamera anspringt, fällt diese Fassade von ihr ab. Schließlich ist das Sexgirl dann in seinem Element. Für die Erotikclips existiert kein richtiges Drehbuch. Dennoch weiß Marryfucks, was sie ihren Zuschauern zu zeigen gedenkt. Ebenfalls geht sie auf die Inspirationen ihres Drehpartners ein.

marryfucks

Der rassige Rotschopf in weiteren Amateurpornos

Zusätzlich zu ihren Kurzfilmen veröffentlicht Marryfucks längere Amateurpornos. Beispielsweise bewunderst Du sie in:

Hier geht es zu den Videos von Marryfucks
  • Analer Dirty Talk
  • 120 Sekunden Zeit zum Wichsen!
  • Deepthroat mit anschließender Spermaexplosion
  • Erst Anal und dann soll ich noch blasen und schlucken?!
  • Schlampen-Dirty-Talk

Auch in den Erotikfilmen spielt Marie mit dem Image der Hobbyhure. Ihr gefällt es, Konventionen zu brechen. Demgemäß präsentiert die Hamburgerin ihre verruchten Seiten. Trotzdem verliert sie nicht ihren mädchenhaften Charme. Diese Kombination aus Verdorbenheit und Unschuld hebt sie aus der Masse hervor.

Frech und sexy: MarryFox liebt das ungezwungene Leben

Marie bezeichnet sich in mehreren Interviews als spontanen Menschen. Dementsprechend weiß sie nicht, wie sie sich ihre Zukunft vorstellt. Immerhin lebe sie im Hier und Jetzt. Allerdings wünscht sich die hübsche Hamburgerin, weiterhin im Pornobusiness zu arbeiten. Schließlich gelingt es ihr auf die Weise, Job und Hobby unter einen Hut zu bringen. Zusätzlich berichtet Marryfucks von ihren zahlreichen Erotikideen. Diese möchte sie alle noch in die Tat umsetzen.

Hier geht es zu den Videos von Marryfucks

marryfucks

Weiterhin lebt sie in ihren Erotikfilmen ihre Kreativität aus. Dabei fungiert sie als Vorreiterin. Immerhin kreierte sie mit Deutschlands erster Drohnenporno eine Neuheit in der Pornobranche. Ebenfalls könnte sich Marryfucks vorstellen, den Mann fürs Leben beim Dreh kennenzulernen. Vorausgesetzt Du bewirbst Dich, kommt hier ein Tipp. Das aufgeschlossene Nordlicht mag keine stillen Männer. Vielmehr solle ein Mann sagen, wonach ihm der Sinn steht.

Hier geht es zu den Videos von Marryfucks

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

>