Magazine X
Shares
momsteachsex erfahrungen

MomsTeachSex.com – Erfahrungen und Test – Das Erotikportal im Review

Shares

Was ist besser als eine MILF? Eine MILF, die einer jungen Frau zeigt, wie heißer Sex richtig funktioniert! Genau das bekommst du in den Videos von MomsTeachSex zu sehen. Was kostet die Mitgliedschaft im Erotikportal? Welche Erfahrungen kannst du als Mitglied auf der Seite machen? Lohnt sich der Besuch der Webseite? Das und mehr erfährst du im Review.

momsteachsex erfahrungen

Hier gelangst du zur Webseite

Was ist MomsTeachSex?

Mama weiß es doch am besten! Diesem Motto folgt die Hardcore-Seite MomsTeachSex.com, die seit 2013 heiße Pornos zeigt. Der Name verrät bereits, worum es in den Videos geht: Sexy MILFs zeigen ihren Stieftöchtern oder auch Stiefsöhnen, wie man richtig viel Spaß im Bett hat. Schließlich müssen die jungen Girls ja noch lernen, wie man richtig Schwänze lutscht oder es sich anal besorgen lässt. Turnt dich diese Fantasie an? Dann findest du bei MomsTeachSexhttps://magazine-x.org/momsteachsex/goto mehr als 70 HD-Videos, in denen Teenie-Paare mit heißen Müttern einen flotten Dreier hinlegen.

Wer steckt hinter MomsTeachSex.com?

MomsTeachSex ist ein Angebot von Nubiles Porn. Nubile bedeutet auf Englisch so viel wie “attraktive, junge Frau”. Das Netzwerk hat sich dementsprechend auf Hardcore-Videos mit scharfen Teenie-Girls spezialisiert. Die sind zwar alle volljährig, aber offiziell eben erst 18 bis 19 Jahre alt.

Hier gelangst du zur Webseite

Bei MomsTeachSex spielen die jungen Dinger eher eine Nebenrolle. Auf anderen Kanälen stehen die “Nubiles” dagegen im Vordergrund. Insgesamt gehören 15 Webseiten zum Porno-Netzwerk. Darunter finden sich so vielversprechende Namen wie StepSiblingsCaught.com, PrincessCum.com oder PetiteBallerinasFucked.com. Man braucht nicht viel Fantasie, um sich vorzustellen, was es dort zu sehen gibt.

Nubiles Porn möchte seinen Nutzern hochwertige Qualität im Hardcore-Bereich bieten. Auf allen Seiten werden regelmäßig frische, neue Videos hochgeladen. Amateurinnen wie auch erfahrene Darstellerinnen werden sorgfältig ausgewählt. Wie gut sind die sexy Clips nun wirklich? Um das herauszufinden, schaue ich mir die Seite MomsTeachSex.com einmal an.

MomsTeachSex Erfahrungen: Der erste Eindruck

Die Webseite MomsTeachSex zeigt sich in freundlichen, hellen Farben. Gleich auf der Startseite erwarten den Besucher große, explizite Bilder. Es gibt keine vorgeschaltete Altersbeschränkung und die Fotos sind bereits Hardcore-Porn. Die Seite ist also 100% NSFW.

Hier gelangst du zur Webseite

Unter dem Banner findest du eine kurze Übersicht über weitere Kanäle aus dem Nubiles Porn-Netzwerk sowie eine kleine Vorstellung der Webseite. Wie die gesamte Seite und die Videos ist diese auf Englisch gehalten. Die Sprache wechseln kannst du leider nicht.

momsteachsex erfahrungen

Darunter geht es auch gleich zu den Videos. Als erste Kategorie erscheint “What’s Hot” mit den gerade angesagten Clips des Kanals. Teaser-Bilder und kurze Ausschnitte machen Lust auf mehr. Scrollst du weiter runter, kommst du zu den neuesten Videos auf MomsTeachSex. Danach zeigt dir die Seite die beliebtesten Clips an. Noch etwas weiter unten gibt es Videos von weiteren Kanälen aus dem Nubiles Porn-Netzwerk.

Hier gelangst du zur Webseite

Damit noch nicht genug: Darauf folgen die “Trending Videos”, also Clips, die sich Mitglieder des Netzwerks gerade ansehen. Darunter findest du Pilot-Folgen gefeaturedter Serien. Danach geht es zu den Fotos: Zunächst zu den am besten bewerteten Bildern, dann zu den aktuellen. Schließlich findest du noch die Übersicht der am besten bewerteten Models und darunter die aktuellen Models.

Die Navigation: Übersichtlich und benutzerfreundlich

Willst du dich nicht den ganzen Weg nach unten scrollen? Dann nutze einfach das Hauptmenü, um zu finden, was du suchst. Die Navigationsleiste ist übersichtlich aufgebaut und besteht aus den folgenden Punkten:

  • Videos
  • Photos
  • Models
  • Tags
  • Series
  • Cams
Hier gelangst du zur Webseite

Auf die einzelnen Unterpunkte gehe ich gleich noch ausführlich ein.Darüber hinaus findest du in der Menüleiste noch die Links zur Registrierung und zum Login. Hinter einem Weltkugel-Symbol verbergen sich Links zu den weiteren Kanälen aus dem Nubiles Porn-Netzwerk. Schließlich gibt es noch eine Suchfunktion. Die können aber nur angemeldete Mitglieder nutzen.

So meldest du dich bei MomsTeachSex an

Teaser und Fotos kannst du dir auch ohne Anmeldung anschauen. Wenn du dir die Videos in voller Länge ansehen möchtest, musst du dich jedoch registrieren. Dafür klickst du auf den grünen Button “Get Access”. Dort findest du eine Auswahl aus unterschiedlichen kostenpflichtigen Abos. Eine kostenlose Mitgliedschaft bietet die Hardcore-Seite nämlich nicht. MomsTeachSex schlägt dir zunächst drei Abos mit unterschiedlichen Laufzeiten vor. Die Kosten sind in US-Dollar angegeben, ich habe sie dir bereits umgerechnet:

  • 30 Tage für 30,39 Euro
  • 120 Tage für 89,69 Euro
  • 1 Jahr für 209,95 Euro
Hier gelangst du zur Webseite

Wähle einen Abo-Zeitraum aus – egal welchen, denn du kannst deine Einstellungen gleich noch ändern. Klicke auf “Get Access Now”. Du wirst nun zu einem Formular von CCBill weitergeleitet. Das ist eines der Partnerunternehmen, mit denen Nubiles Porn für die Abrechnung zusammenarbeitet.

momsteachsex erfahrungen

Hier kannst du deine bevorzugte Währung auswählen und dir alle Preise in Euro anzeigen lassen. Außerdem stehen dir jetzt noch drei weitere Nutzungszeiträume zur Verfügung. Dabei handelt es sich nicht um Abos, die Mitgliedschaft läuft zum Ende des vereinbarten Zeitraums aus:

  • 60 Tage für 52,70 Euro
  • 120 Tage für 94,95 Euro
  • 1 Jahr für 220,50 Euro
Hier gelangst du zur Webseite
Sichere und diskrete Zahlung

Zahlen kannst du deine Mitgliedschaft bei MomsTeachSex nur mit Kreditkarte. Die Abrechnung erfolgt wie gesagt über CCBill. Auf der Kreditkartenrechnung taucht daher auch nur das Partnerunternehmen auf. Dritte erfahren nicht, dass du für eine Pornowebseite bezahlst. Fülle jetzt einfach das Registrierungsformular aus und schicke es ab.

Aber Achtung: Ganz unten im Formular befindet sich ein Kästchen, mit dem du ein Abo für Nubiefilms.com abschließt. Das kostet zusätzliche 18,02 Euro im Monat. Das Kästchen ist vorausgewählt. Möchtest du dieses Zusatz-Abo nicht abschließen, denk daran, den Haken wegzuklicken! Dann kannst du mit der Registrierung ganz normal fortfahren.

MomsTeachSex Erfahrungen: Wie heiß sind die Videos mit den sexy MILFs?

Nach der Anmeldung kannst du dir nach Herzenslust Videos anschauen. Mehr als 70 Clips stehen aktuell zur Auswahl (Stand Juni 2018). Klickst du den Video-Bereich an, siehst du zuoberst die neuesten MomsTeachSex-Clips . Darunter folgen weitere Videos aus dem Nubiles Porn-Netzwerk. Für mehr Übersicht kannst du die Videos nach Aktualität, Einstellungsdatum und Serie filtern. Oder du nutzt direkt die Video-Suche. Unter dem Vorschaubild werden neben dem Titel auch die jeweiligen Darsteller und das Einstellungsdatum angezeigt. Außerdem siehst du, wie andere Nutzer es bewertet haben.

Hier gelangst du zur Webseite

Der Videoplayer auf MomsTeachSex nimmt schon in der Standardeinstellung fast den gesamten Monitor ein. Darunter kannst du auswählen, in welcher Auflösung du dir das Video anschauen möchtest:

  • 480×270
  • 640×360
  • 960×540
  • 1280×720 HD

momsteachsex erfahrungen

Bist du zum Beispiel gerade mobil online, empfiehlt sich eine eher geringe Auflösung. Du musst die Clips aber auch gar nicht online anschauen, du kannst sie auch als MP4 herunterladen. Dann steht dir zusätzlich noch eine 1920×1080 HD zur Wahl. Selbst auf großen Bildschirmen oder auf dem TV sehen die Clips damit gestochen scharf aus.

Hier gelangst du zur Webseite

Was gibt’s in den Hardcore-Clips zu sehen?

Die Videos auf MomsTeachSex haben alle einen recht ähnlichen Inhalt: Eine sexy MILF überrascht ihre Stieftochter oder ihren Stiefsohn beim Sex mit Freund oder Freundin. Statt peinlich berührt ist Mom jedoch angeturnt und macht bei den heißen Spielen des Teenie-Paares mit. Dabei nimmt sie die Sache in die Hand und zeigt den jungen Dingern, wie versauter Sex richtig funktioniert.

Die Videos sind natürlich alle auf Englisch. Die Sprachbarriere wird aber wohl kaum jemanden stören. Wer achtet beim Porno schon auf Dialoge? Für das Wesentliche reichen Basis-Sprachkenntnisse aus, im Vordergrund steht ohnehin die Action.

Fotos

Hast du mal gerade keine Lust auf Videos, kannst du dir den Foto-Bereich ansehen. Hier findest du zahlreiche scharfe Bilder der Models. Ebenso wie die Videos kannst du jedes Foto bewerten.

Hier gelangst du zur Webseite

Models

Hast du schon einige Erfahrungen mit MomsTeachSex oder Nubiles Porn gesammelt und weißt genau, welche Darstellerin du sehen möchtest? Deinen Liebling findest du im Models-Bereich. Für eine bessere Übersicht kannst du die Ansicht nach Aktivität, Datum und Serie filtern oder die Volltext-Suche nutzen. Ein Klick aufs Foto führt dich dann zum Profil des Models. Neben einer kurzen Biografie findest du hier auch alle Fotos und Videos der Darstellerin.

Tags

Die Videos auf MomsTeachSex sind mit Schlagwörtern gekennzeichnet. Alle Schlagwörter findest du im Menü unter Tags. Hier kannst du nach Aktivitäten oder Eigenschaften suchen, die du gerne sehen möchtest, zum Beispiel nach Hardcore, High Heels, Hairy Pussy oder auch Boy-Girl-Boy. Die Tags sind nach keiner sichtbaren Systematik geordnet. Da ist nicht übermäßig viele sind, bleibt die Liste dennoch überschaubar.

Series

Im Series-Bereich findest du alle Kanäle aus dem Nubiles Porn-Netzwerk. Steht dir der Sinn einmal nach Abwechslung, kannst du hier stöbern.

Hier gelangst du zur Webseite

Cams

Willst du mit heißen Ladys vor der Webcam chatten und sie deine Fantasien erfüllen lassen? Dann klicke in den Cam-Bereich. Der führt dich weiter zur Seite camsocks.com. Achtung: Dabei handelt es sich um ein weiteres Portal, für das eine eigene Registrierung notwendig ist.

momsteachsex erfahrungen

Hier gelangst du zur Webseite
Wie kannst du dein Konto bei MomsTeachSex kündigen?

Willst du deine Mitgliedschaft bei MomsTeachSex kündigen, kannst du das jederzeit tun. Es gibt keine spezielle Kündigungsfrist. Ganz unten auf der Webseite sowie im Support-Bereich findest du einen “Cancel”-Link. Die Kündigung selbst erfolgt dann über den Zahlungs-Dienstleister von MomsTeachSex. In diesem Fall ist das der CCBill Account Service. Dort kannst du deine Kündigung auf drei Wegen einreichen:

  • Über den Support unter support.ccbill.com. Dort musst du dich mit deiner Adresse, Kreditkartennummer und User-ID anmelden.
  • Via Live-Chat.
  • Per Mail an consumersupport@ccbill.com.

Es steht leider keine Service-Durchwahl für Nutzer aus Deutschland zur Verfügung.

Das Nubiles Porn-Netzwerk arbeitet auch noch mit dem Zahlungs-Dienstleister Epoch zusammen. Die Epoch-Webseite steht auch auf Deutsch zur Verfügung. Dort kannst du deine Mitgliedschaft unter der Funktion “Kauf mich” über ein Formblatt kündigen.

Hier gelangst du zur Webseite
So erreichst du den Kunden-Support von MomsTeachSex

Den Link zum Support findest du ganz unten auf der Webseite. Dort findest du Weiterleitungen zu CCBill und Epoch. Hast du technische Fragen, die der Zahlungs-Dienstleister nicht beantworten kann, gibt es die Möglichkeit, ein Ticket zu erstellen. Der technische Support kümmert sich dann um dein Anliegen.

MomsTeachSex Erfahrungen: Das sagen die Nutzer

Im deutschen Sprachraum gibt es noch keine ausführlichen Erfahrungsberichte zu MomsTeachSex. Auf der Seite selbst geben allerdings einige Nutzer kurze Statements zu ihren Erfahrungen ab. Dort loben die Zuschauer unter anderem die heißen Körper der Girls und die Leidenschaft, mit der die Darsteller bei der Sache sind. Ein Nutzer schreibt beispielsweise übersetzt:

“Hier gibt es etwas, das anderen Porno-Seiten einfach ein Stückchen voraus ist. Die Szenen sind expliziter als auf den meisten anderen Seiten, die Girls sind voll dabei. Endlich Porno, für den sich die Bezahlung lohnt.”

Hier gelangst du zur Webseite

Fazit zu den Erfahrungen mit MomsTeachSex: Für Fans von heißen MILFs und scharfen Girls

Du magst scharfe Teenie-Girls und heiße MILFs? MomsTeachSex  führt beides zusammen. In zahlreichen expliziten Clips zeigt eine erfahrene Frau einem jungen Teenie-Paar, wie im Bett der Hase läuft.

momsteachsex erfahrungen

Die Qualität der Videos ist wirklich extrem gut. Das gilt nicht nur für den Inhalt, sondern auch für die Auflösung. Besonders viel Freude macht, dass angemeldete Mitglieder die Videos sogar herunterladen können. Dann stehen dir sogar zwei HD-Formate zur Auswahl. Eine derart hohe Auflösung bieten viele andere Portale meinen Erfahrungen nach nicht.

Hier gelangst du zur Webseite

Die Webseite ist übersichtlich aufgebaut. Du musst nicht erst lange nach heißen Clips suchen, sondern kannst dich gleich mitten ins Vergnügen klicken. Ein wenig schade ist, dass kein direkter Kontakt zum Kunden-Support besteht. Das ist aber wirklich nur ein kleiner Minuspunkt für einen ansonsten absolut hochwertigen und vielversprechenden Hardcore-Porno-Kanal. Probiere MomsTeachSex doch gleich mal aus, um deine eigenen Erfahrungen zu machen.

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

>