Magazine X
Shares
Poppen.de Erfahrungen

Poppen.de – Erfahrungen und Test – Die Partnervermittlung im Review

Shares

Poppen.de ist eine riesige erotische Partnervermittlung für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Der Name verrät: Hier geht es um Sex. Natürlich auch um Flirten. Vielleicht finden sich sogar Partner fürs Leben. Aber die meisten suchen auf Poppen.de nach einem Date für unverbindliches Vergnügen. www poppen de ist ein klassischer Ausdruck, der im Volksmund längst Einzug erhalten hat – Hier erfährst Du, was es über die Sex-Partnervermittlung zu wissen gibt.

Kostenlose Funktionen von Poppen.de

poppen.de erfahrungen

Poppen.de ohne Anmeldung

Ohne einen Account kannst Du das meiste auf der Seite lesen. Du bekommst schon einen guten Überblick. In der Kopfleiste der Seite findest Du die Punkte CommunityMitglieder und Sexchat. Im Forum kannst Du mitlesen. Genauso im Chat. Zum Schreiben brauchst Du einen Account. Du kannst Mitgliederprofile sehen. Bei manchen sogar die Fotos. Aber vor allem das Magazin lohnt einen Besuch.

Hier geht es zu Poppen.de

Das Magazin: Sex, Flirting, Beziehung und mehr

Unter Sex & Erotik findest Du spannende Artikel. Hier geht es um Dirty Talk, den besten Blowjob oder das erste Mal. Lustige Fakten, aufschlussreiche Umfragen, Sextipps von Experten – in diesem Teil des Magazins lernt jeder etwas dazu.

Unter Flirt & Dating steht dagegen, wie man jemanden überhaupt ins Bett bekommt. Wie sieht das ideale Profilbild aus? Auf welche Art machst Du den ersten Schritt? Womit schreibt man heiße Liebes-SMS? Diese Rubrik kann Dir zu prickelnden Erfahrungen verhelfen.

Bei Gesundheit geht es um den Körper: Wie gesund ist Sex? Diese Artikel helfen Dir vielleicht nicht direkt bei der Partnersuche. Aber interessant zu lesen sind sie allemal.

Der nächste Teil heißt Liebe & Beziehung. Falls Du mehr suchst als ein One-Night-Stand, könnte Dich diese Rubrik interessieren. Denn mit der Partnerschaft haben viele schon leidvolle Erfahrungen gemacht. Die Ratgeber verraten Dir zwar nicht das Geheimnis des Glücks. Aber sie werfen Licht auf Themen wie Fremdgehen, offene Beziehung, Treue und mehr.

Lifestyle ist eine gemischte Seite im Magazin. Hier gibt es alles von Kochrezepten bis zu den Erfahrungen eines Pornostars. Letzteres komplett mit Fotos vom Set. Außerdem steht hier, was Dein Sternzeichen für Dein Sexleben bedeutet.

Unter Community bist Du gefragt. Hier veranstaltet Poppen.de Wettbewerbe, Gewinnspiele und Umfragen. Du erfährst von coolen Aktionen auf der Seite. Falls sich etwas ändert, steht es hier zuerst. Beim Witze-Wettbewerb darfst Du dem versauten Humor freien Lauf lassen.

Sex Partys und Events: Auf dem Laufenden mit www poppen de

Hier geht es zu Poppen.de

Sexclubs und Bordelle werben hier für ihre Veranstaltungen. Aber auch private Nutzer können zu einem Event laden. Erfahre von Swinger-Parties, FKK-Tagen und Fetischparties. Ohne Account auf Poppen.de kannst Du sehen, was wann und wo passiert. Zum Anmelden auf www poppen de brauchst Du eigentlich ein Benutzerkonto. Aber für Events von Clubs kannst Du das umgehen: Du gibst den Namen des Veranstalters bei Google ein. Schon findest Du die Website des Clubs oder Bordells. Dort kannst Du Dich für die Events anmelden.

poppen.de erfahrungen

Vorlieben: Das kleine Sex-Lexikon auf Poppen.de

Vorspiel, Dessous, Stellungen – Hier stehen zu jeder Vorliebe ein paar Zeilen. Und Du kannst sehen, welche Mitglieder von Poppen.de jeweils darauf stehen. Außerdem siehst Du bei jedem Thema, was dazu im Forum steht. Und natürlich gibt es Geschichten und Erfahrungen von anderen Nutzern zu lesen.

Hier geht es zu Poppen.de

Poppen.de als angemeldeter Nutzer: (Fast) alle Funktionen kostenlos

Die interessanten Funktionen von Poppen.de bekommst Du nur als angemeldeter Nutzer: Kontakt aufnehmen mit anderen Nutzern; im Forum Fragen Stellen und Erfahrungen austauschen; im Sexchat in Echtzeit andere Nutzer treffen. Du kannst virtuelle Geschenke verschicken. Vor allem hast Du ein eigenes Profil. So können andere Nutzer Dich finden. Du siehst sogar, wer Dein Profil besucht hat. Und Du kannst Dich von Deiner erotischsten Seite zeigen.

Ein Profil anlegen bei Poppen.de: So erstellst Du einen Account

Auf der Startseite von Poppen.de findest Du ein Formular. Hier kannst Du Dich kostenlos anmelden. Du brauchst Dir nur einen Nickname auszudenken. Passwort erfinden, e-Mailadresse eintippen. Als nächstes muss die Seite noch wissen: Bist Du als Mann, Frau, Paar, Transvestit oder Transsexueller unterwegs? Einfach auswählen. Schon ist Dein Account erstellt. Als nächstes füllst Du Dein Profil aus: Alter, Land, und was Du suchst auf Poppen.de. Bist Du Single, ja oder nein? Bei Ich suche kannst Du mehrere Antworten ankreuzen.

Die Kurzbeschreibung: Vielleicht das wichtigste überhaupt

Hier schreibst Du ein bisschen über Dich. Umfragen haben ergeben: Dies ist der wichtigste Teil des Profils auf www poppen de. Jeder Nutzer liest zuerst die Kurzbeschreibung. Gefällt sie ihm, schreibt er/sie Dich an. Oder antwortet auf Deine Nachricht. Ein paar ansprechende Sätze erhöhen Deine Chancen auf ein Date enorm. Die Website lässt Dich diesen Schritt überspringen. Aber wir raten, das Feld auszufüllen. Was Du schreiben sollst? Das Magazin verrät es Dir.

Die Bestätigungsmail
Hier geht es zu Poppen.de

Als nächstes schickt Dir Poppen.de eine e-Mail mit einem Bestätigungslink. Du kannst ihn drücken oder in den Browser kopieren. Erst jetzt ist Dein Profil freigeschaltet. Ab jetzt kannst Du alle Funktionen der Seite nutzen. Neuen erotischen Erfahrungen steht nichts mehr im Wege.

Profilbild: freiwillig, aber sinnvoll

poppen.de erfahrungen

Du darfst Poppen.de ohne Foto benutzen. Nichtsdestotrotz lohnt es sich, ein Bild hochzuladen. Denn viele Mitglieder kontaktieren nur Nutzer mit Bild. Es wäre doch schade, wenn Du einem interessanten Single schreibst und keine Antwort bekommst, oder? Über das beste Profilbild gibt es auch einen Artikel im Magazin. Forscher haben die Erfahrungen von vielen Nutzern ausgewertet. Das Ergebnis: Frauen nehmen am besten ein Selfie. Das signalisiert, dass sie alleine sind. Also ist neben ihnen Platz frei. Männer dagegen sollten ein Foto aus ihrer Freizeit nehmen. Am besten eines, das jemand anderes gemacht hat. Frauen sehen den Mann gerne ganz, aber angezogen.

Hier geht es zu Poppen.de
Die Echtheitsprüfung

Poppen.de muss sich vor Bots, Sockenpuppen und Fake-Nutzern schützen. Deshalb gibt es die Echtheitsprüfung. Du machst Sie einmal, und Dein Profil bekommt für immer den Zusatz “verifiziert”. Kennst Du andere Nutzer von Poppen.de persönlich? Wenn fünf Mitglieder Dich bestätigen, bist Du verifiziert. Ansonsten hast Du zwei Möglichkeiten. Beim Verifizieren per SMS gibst Du Deine Handynummer an. Die Seite schickt Dir einen Code per SMS. Den tippst Du ein. Außerdem gibt es die Echtheitsprüfung per Foto. Hier schreibst Du Deinen Nickname und das Datum auf ein Stück Papier. Dann machst Du ein Selfie. Dabei hältst Du den Zettel in die Kamera. Man muss Dein Gesicht erkennen und die Schrift lesen können. Für das Verifizieren per Foto schreibt Dir die Seite Punkte gut. Diese kannst Du gegen eine kurze Zeit als Premium-Mitglied auf www poppen de eintauschen.

Der FSK-18 Check

Die Echtheitsprüfung alleine reicht nicht. Poppen.de muss außerdem sichergehen, dass Du über 18 Jahre alt bist. Deshalb bittet Dich die Seite um ein Foto. Darauf soll man erkennen können, wie alt Du ungefähr bist. Als Belohnung schenkt Dir die Seite drei Monate Premium-Mitgliedschaft umsonst. Du kannst ohne Foto weitersurfen. Dann sind allerdings die Nacktfotos anderer Nutzer gesperrt.

Premium, VIP und Punkte: Die kostenpflichtigen Funktionen von Poppen.de

Die Basis-Mitgliedschaft bei Poppen.de ist kostenlos. Aber wenn Du noch mehr Erotik erleben willst, lohnt sich vielleicht ein Abo. Die Premium-Mitgliedschaft bringt einige Extras. Und mit der VIP-Mitgliedschaft steht Dir alles offen.

Die wichtigsten Extras des Premium-Kontos auf einen Blick

Nachrichten schreiben darfst Du mit einem Basis-Konto. Eine Lesebestätigung bekommst Du aber nur als zahlender Kunde. Und während Du kostenlos nur zehn neue Unterhaltungen im Monat anfangen darfst, können Premium-Mitglieder unbegrenzt viele Leute anschreiben. Sie dürfen sogar Fotos per Nachricht verschicken. Ein weiteres Extra ist zudem  das Gästebuch . Im Chat darfst Du mit einem Basis-Konto nur bestehende Räume betreten, zahlende Mitglieder dürfen neue Chaträume eröffnen. Bei der Mitgliedersuche können überdies Premium-Mitglieder ihre Suchergebnisse feiner filtern. Zum Beispiel, wenn Sie nur Nutzer sehen wollen, die gerade online sind. Auf der Besucherliste können Basismitglieder nur die letzten drei Besucher sehen. Premium-Kunden sehen 100. Außerdem können sie unsichtbar surfen. Also auch Profile besuchen, ohne in der Besucherliste zu stehen.

Hier geht es zu Poppen.de

Poppen.de veranstaltet regelmäßig Foto-Wettbewerbe mit attraktiven Preisen. Basis-Mitglieder können leider nicht teilnehmen. Für die Wettbewerbe musst Du mindestens Premium-Kunde sein.

poppen.de erfahrungen

Die VIP-Mitgliedschaft: Noch mehr Extras

Der Telefon-Support von Poppen.de kostet für Basis- und Premium-Nutzer 99 ct pro Minute. Als VIP dagegen rufst Du zum Ortstarif an. Auf Deinem Profil kannst Du unbegrenzt Videos hochladen. Kaum meldet sich ein Nutzer auf der Seite an, sieht er Dich auf der Wer-ist-online-Liste. Auch in den Suchergebnissen stehst Du ganz oben. So bekommst Du automatisch mehr Aufmerksamkeit. Du kannst Deine Nachrichten bei www poppen de als wichtig markieren. Dann sind sie im Postfach des Empfängers hervorgehoben.

Die Preise: Das kosten die Extras auf Poppen.de

Die Preise für Premium- und VIP-Mitgliedschaft sind auf Poppen.de leider gut versteckt. Erst, wenn Du ein Profil hast und verifiziert bist, kannst Du sie aufrufen. Es gibt Abos für einen Monat, drei Monate, sechs Monate oder ein ganzes Jahr. Der Preis für VIP ist jeweils deutlich höher als der für Premium. Ein Monat Premium-Mitgliedschaft kostet 9,90 EUR, ein Monat VIP kostet 16,90 EUR. Für drei Monate zahlst Du als Premium-Nutzer 22,49 EUR, das sind 7,50 pro Monat. Als VIP-Nutzer kostet Dich diese Zeitspanne 35,90 EUR, also fast 12 EUR pro Monat. Ein halbes Jahr kostet für Premium 35,90 EUR oder etwa 6 EUR pro Monat. Für VIP sind es 59,90 EUR, d. h. fast 10 EUR für jeden Monat. Ein Jahresabo für die Premium-Mitgliedschaft kostet 53,90 EUR. Das sind 4,50 EUR im Monat. Dagegen kostet das VIP-Jahresabo 89,90 EUR, also immer noch 7,50 EUR pro Monat. Du selbst entscheidest, wie viel Dir neue erotische Erfahrungen wert sind.

Hier geht es zu Poppen.de

Zahlungsweise

Auch die Zahlungsweise kannst Du auf der Webseite nur als verifiziertes Mitglied sehen. Poppen.de legt Wert auf Diskretion. Zahlst Du per Bankeinzug oder Kreditkarte, dann steht auf der Abrechnung nur “onabo”. Niemand erfährt, was dahinter steckt. Darüber hinaus kannst Du auch per Überweisung zahlen. Und wenn Du absolut anonym bleiben willst, nimmst Du eine Paysafecard.

Fazit: Großes Erotikportal mit vielen Funktionen

poppen.de erfahrungen

Poppen.de hält, was es verspricht: eine riesige, lebendige Community. Hier knüpfst Du Kontakte für Sex und Erotik. Außerdem kannst Du die Seite kostenlos voll nutzen: Mitglieder kontaktieren, Erfahrungen austauschen, Fotos teilen. Die kostenpflichtigen Extras bringen Dir darüber hinaus mehr Aufmerksamkeit. Das bedeutet die Möglichkeit zu noch mehr Kontakten und erotischen Erfahrungen. Poppen.de ist diskret und sicher. Schade finden wir, dass man Preise und Zahlungsweise nicht von vornherein erfährt. www poppen de – es lohnt sich sicher, das Portal für seine Suche zu verwenden.

Hier geht es zu Poppen.de

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

>